Besser spät als nie – darum lohnt es sich die Matura nachzuholen

Viele Menschen möchten gerne die Matura nachholen, sind sich aber bei der Umsetzung nicht ganz sicher. Denn es stellt sich die Frage: Lohnt sich der Aufwand überhaupt? Doch die Reifeprüfung in späteren Jahren nachzuholen, hat einige Vorteile. Sollten auch Sie daran denken, die Matura nachzuholen aber noch unsicher sein, haben wir für Sie die wichtigsten Argumente zu Ihrer Motivation zusammengesucht.

Matura nachmachen – die Vorteile

  • Lebenslauf
    Um die Matura in späteren Jahren nachzuholen, bedarf es Ausdauer, Zähigkeit und Willensstärke. Dies wissen Arbeitgeber und schätzen diesen Ehrgeiz sowie die Einstellung. Im Lebenslauf macht sich dieser Abschnitt daher nur allzu gut. Und man kann auch eine Phase der Arbeitslosigkeit auf diese Weise sinnvoll überbrücken.
  • Arbeitsmarkt
    Der Arbeitsmarkt erfordert in vielen Berufen eine höhere Qualifikation. Sowohl die Anzahl der Maturanten als auch der Akademiker wächst stetig. Laut Statistik Austria wird die Zahl der Maturanten bis 2035 von derzeit rund 42.000 um rund 15 Prozent auf 48.000 pro Jahr steigen. Das heißt, mehr als die Hälfte eines Altersjahrgangs (51 Prozent) werden die Reifeprüfung absolvieren. Kurz gesagt: Die Konkurrenz wird immer größer.
  • Bezahlung
    Auch finanziell lohnt sich die Matura im weiteren Berufsleben. Denn die Entlohnung für Mitarbeiter mit Matura ist im Regelfall besser als ohne. Außerdem bietet die Matura die Basis für eine weitere akademische Ausbildung, welche wiederum zu einer Lohnerhöhung führt.
  • Flexibilität
    Manchmal kann es passieren, dass man seinen gelernten Beruf nicht mehr ausüben kann. Auch in solchen Fällen ist die nachträgliche Matura eine Option. Damit gelingt ein Umstieg in einen anderen – zum Beispiel kaufmännischen oder akademischen – Beruf und die Chancen steigen. Denn in vielen Branchen und Berufen, im kaufmännischen Bereich und bei Banken etwa, ist die Matura Voraussetzung, um überhaupt in die engere Auswahl zu kommen.
  • Selbstbestätigung
    Wer die Matura nachholt, verschafft sich ein – durchaus grandioses – Erfolgserlebnis. Eine Bestätigung, die einem auch mental Auftrieb gibt für das weitere Berufsleben, im besten Fall sogar für den Rest des Lebens. Das gilt im Übrigen auch für Erwachsene im fortgeschrittenen Alter und Senioren.