Das Fachwissen ist eine wichtige Basis für Erfolg im Beruf. Jedoch sind heute die sogenannten „weichen Faktoren“ für die Karriere immer wichtiger. Ein Blick auf die Stellenanzeigen genügt und Sie werden entdecken, dass Soft Skills genauso viel Raum bei den Anzeigen einnehmen wie die Fachkompetenz. Dies ist kein Wunder, denn sobald wir mit anderen Menschen in Kontakt kommen sind diese unerlässlich für eine gute Zusammenarbeit und somit auch für den Erfolg des Unternehmens.

Soft Skills kann man auch als soziale Kompetenzen bezeichnen. Sie bestimmen, wie wir mit uns selbst und den Menschen um uns herum umgehen. Aber auch, wie wir Herausforderungen meistern und wie wir in schwierigen Situationen oder unter Zeitdruck reagieren. Hier finden Sie die 7 wichtigsten Soft Skills im Überblick

Kommunikationsfähigkeit

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagte Paul Wazlawick. Genau deshalb ist diese Fähigkeit für Unternehmen so bedeutend. Sie setzt Einfühlungsvermögen voraus und auch die Bereitschaft, auf Kompromisse einzugehen. Einfach mit dem Kopf durch die Wand ist bei vielen Unternehmen nicht mehr gefragt.

Zuverlässigkeit

Egal ob bei Arbeitsaufträgen, internen Terminen oder Absprachen: Das Unternehmen möchte sich in jeder Situation auf Sie verlassen können. Deshalb ist es entscheidend, dass Sie verantwortungsbewusst Ihre Aufgaben selbstständig abwickeln. Darauf können Sie sich verlassen.

Belastbarkeit

Es wird immer mal wieder Zeiten geben, in denen es hektisch zugeht oder in denen Sie vor neuen Herausforderungen stehen. Bewahren Sie Ruhe und gehen Sie bedacht an die Aufgaben heran. Wichtig ist an dieser Stelle auch, Prioritäten zu setzen. Sie können nicht alles auf einmal erledigen.

Teamfähigkeit

Im Team zu arbeiten bedeutet im Sinne der ganzen Mannschaft und des Unternehmens zu handeln und nicht nur zum eigenen Vorteil. Nur wenn alle am selben Strang ziehen, kann am Ende des Tages auch ein gutes Ergebnis dabei rauskommen. Damit jeder seine volle Stärke ausspielen kann, braucht es gute Koordination untereinander und auch Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse aller Teamteilnehmer. Wenn sich alle daran halten, werden letztendlich bessere Ergebnisse eingefahren als jeder für sich alleine erwirtschaften kann.

Flexibilität

Die Herausforderungen im Arbeitsalltag werden immer unterschiedlicher und vieles kann unverhofft passieren. Egal ob ein Mitarbeiter krank wird, ein Meeting verschoben wird oder selbiges noch schnell organisiert werden muss. Bei unvorhergesehenen Situationen gilt es schnell zu reagieren und zu improvisieren. Mit der entsprechenden Flexibilität sind Sie dafür gerüstet.

Konfliktfähigkeit

Konflikte sind nicht immer vermeidbar. Bleiben Sie sachlich und respektvoll, dann gibt es für den Konflikt auch eine Lösung, die für alle tragbar ist.

Durchsetzungsfähigkeit

Wenn Sie Ihre Karriere vorantreiben möchten, dann müssen Sie Ziele zielstrebig, mit Ausdauer und Entschlossenheit verfolgen. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht mit dem Kopf durch die Wand gehen und bleiben Sie für Kompromisse bereit. Die richtige Mischung aus Durchsetzungsfähigkeit und Teamfähigkeit wird Sie entsprechend zum Ziel bringen.