Wenn der Sommer hereinbricht und die Abende länger werden, dann ist wieder Grillzeit angesagt. Köstliches Grillaroma zieht durch den Garten und gute Freunde sind zu Besuch. Für den perfekten Grillabend braucht es nach einem deftigen Fleischgrill einen krönenden Abschluss. Damit Ihnen dieser gelingt haben wir für Sie die besten Desserts für Grillabende herausgesucht.

Bananen gegrillt

Eine sehr einfaches aber auch köstliches Dessert, um den Grillabend fein ausklingen zu lassen, sind gegrillte Bananen. Neben den Bananen benötigen Sie nur etwas Zucker und ein paar Tropfen Cointreau.

  • Als erstes die geschälten Bananen längs halbieren und mit etwas Eigelb bestreichen.
  • An der Oberseite mit Zucker bestreuen und mit Cointreau beträufeln.
  • Dann werden die halbierten Bananen für etwa 10 Minuten in einer heißen Grillschale gegrillt.

Beschwipste Erdbeerspieße

Auch Erdbeeren eignen sich wunderbar für den perfekten Abschluss eines gelungenen Grillabends. Dafür benötigen Sie nur Erdbeeren, Holzspieße, je nach Geschmack 5 EL Schwips (Gin, Kirschwasser oder Rum) und etwas braunen Zucker.

  • In einer Schüssel den Alkohol der Wahl mit einer Prise braunem Zucker vermischen.
  • Die gewaschenen Erdbeeren darin wenden und auf Holzspieße aufspießen.
  • 5 Minuten grillen.

Gegrilltes Obst mit Ingwer

Etwas aufwendiger aber sehr raffiniert im Geschmack ist gegrilltes Obst mit Ingwer. Hierfür benötigt es verschiedene Obstsorten, je nach Lust beispielsweise Ananas, Melonen, Äpfel, Erdbeeren oder andere Sorten. Für die Marinade benötigen sie 150g Ingwer-Sirup, einen halben Teelöffel frischen Ingwer gerieben und den Saft von 2 Orangen.

  • Für die Marinade die Butter in einem Topf schmelzen.
  • Ingwerstücke, Sirup und geriebenen Ingwer hineingeben.
  • Bei kleiner Hitze kurz ziehen lassen und dann mit Orangensaft und -abrieb vermischen.
  • Das Ganze nun über die gesamten Obststücke gießen und etwa 1,5 Stunden ziehen lassen.
  • Obst mit Grilleinsatz nach und nach grillen

Gegrillte Pfirsiche mit Nussfüllung

Der Pfirsich ist eine der beliebtesten Obstsorten im Sommer und eignet sich deshalb hervorragend als Dessert für einen gemütlichen Grillabend.  Für dieses Rezept benötigen Sie Pfirsiche, eine Nussmischung, Amaretto und gemahlene Haselnüsse.

  • Pfirsiche waschen, halbieren und entkernen.
  • Nussmischung klein hacken und in die Pfirsichhälften geben.
  • Gemahlene Haselnüsse über den Pfirsich streuen, um eine knusprige Kruste zu erzeugen.
  • Mit Amaretto übergießen.

Selbstgemachtes Vanilleeis

Als großer Sommerhit für feine Grillabende eignet sich auch ein selbstgemachtes Vanilleeis. Entweder mit gegrilltem Obst oder einfach als Dessert. Dafür benötigen Sie 3 Eigelb, 130g Zucker, 1 Vanilleschote, 250g Vollmilch und 200g Schlagobers

  • Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen.
  • Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einem Topf erhitzen.
  • Nach und nach die Milch in die Ei-Zucker-Mischung rühren.
  • Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf simmern lassen, bis sie beginnt, cremiger und fester zu werden.
  • Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und alles abkühlen lassen.
  • Den Schlagobers in die Mischung rühren und alles danach in die Eismaschine geben und fertig rühren.