Mit dem WIFI den Betrieb verbessert

//Mit dem WIFI den Betrieb verbessert

Christian Dumhart betreibt seit 2011 eine IT-Firma in Untersiebenbrunn im Bezirk Gänserndorf. Noch mehr wirtschaftliches Know-how holt sich der 36-Jährige aktuell beim akademischen WIFI-Lehrgang „MSc Angewandtes Unternehmensmanagement“.

Wie kam es dazu, dass Sie heute diesen Lehrgang am WIFI besuchen?

Ich habe mich nach meinem Elektro- und Computertechnikstudium an der TU Wien im IT-Bereich selbstständig gemacht. Meine Firma „CHD Electronic Engineering“ ist auf Cloud-Lösungen und Software für veterinärmedizinische Anwendungen spezialisiert. Den Lehrgang „MSc Angewandtes Unternehmensmanagement“ habe ich 2017 zufällig im WIFI- Newsletter entdeckt. Ich war offen, mein unternehmerisches Know-how zu erweitern und so meldete ich mich sofort an.

Nach welchen Ausbildungsinhalten hatten Sie gesucht?

Angesprochen haben mich der wirtschaftliche, kaufmännische Schwerpunkt sowie die Coaching- Elemente. Beim Lehrgang stehen außerdem die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Businessplanerstellung, Marktanalyse und Führungskompetenzen im Fokus.

Haben Sie Gelerntes auch schon in Ihrer Firma umsetzen können?

Ja, etwa wie man Prozesse im Unternehmen optimieren kann sowie Maßnahmen und Strategien, die man einsetzen kann, um die Betriebskennzahlen zu verbessern.

Was zeichnet diesen Lehrgang aus?

Der Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis. Die Vortragenden haben ein umfangreiches Praxiswissen und bringen dies in den Unterricht hervorragend mit ein. Auch der Austausch mit den Kurskollegen und ihre Inputs aus ihrem Betriebsalltag sind für mich wertvoll.

Wem würden Sie diese Ausbildung empfehlen?

Jeder Unternehmer, der sein wirtschaftliches Wissen erweitern möchte, ist mit diesem Lehrgang gut beraten.

2019-02-13T10:17:12+00:00