Mehr Kunden dank Englisch-Kurs

//Mehr Kunden dank Englisch-Kurs

Rosa Palmetshofer aus Viehdorf (Bezirk Amstetten) hat in ihrem Heimatort eine eigene Praxis für Massage und Energetik. Bei ihren zahlreichen beruflichen Weiterbildungen besuchte die Unternehmerin auch die WIFI-Veranstaltung English Course 1-3. Dank der Kurse fällt es der 51-Jährigen nun wesentlich leichter, auch ausländische Patienten zu betreuen.

 

NÖWI: Frau Palmetshofer, wie sieht Ihre bisherige berufliche Laufbahn aus?

Rosa Palmetshofer: Mit ungefähr 30 Jahren fing alles an, als ich meine ersten Ausbildungen im Gesundheitswesen absolvierte und als Ordinationshelferin Teilzeit in einer Arztpraxis zu arbeiten begann. Danach entschloss ich mich die Prüfung zum Badeheilmasseur sowie eine Reiki-Prüfung abzulegen. Als Masseurin war es für mich bereits nach kurzer Zeit naheliegend, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Durch all meine Ausbildungen und Kurse stehe ich heute da, wo ich bin.

 

Unter diesen Ausbildungen finden sich auch die Englischkurse des WIFI. Wie sind Ihnen diese in Erinnerung geblieben?

Nachdem ich über eine Zeitung von den Englischkursen erfahren habe, habe ich diese vor ungefähr zwei Jahren beim WIFI in Amstetten besucht. Ich kann sie nur jedem empfehlen, der sich sprachlich weiterbilden möchte. Vor allem das Engagement unserer damaligen Trainerin blieb mir überaus positiv in Erinnerung. Wir waren im Kurs eine richtige Gemeinschaft und ich konnte auch neue Kontakte knüpfen.

 

Ist das Erlernte auch für den Beruf als Massage-Energetikerin hilfreich?

Auf jeden Fall. Mir fällt es nun viel einfacher mit Patienten, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, zu kommunizieren und sie aufzunehmen bzw. zu behandeln.

 

Haben Sie vor, in Zukunft weitere Kurse beim WIFI zu absolvieren?

Wenn das Angebot passt und mich interessiert, sicher. Die Veranstaltungen und vor allem die Vortragenden sind nur zu empfehlen.

2017-09-13T15:35:14+00:00