Geballtes Unternehmer-Wissen

//Geballtes Unternehmer-Wissen

Andreas Weber betreibt seit 22 Jahren die AVIA Tankstelle in Gmünd. Im Laufe der Jahre ist das Unternehmen stetig gewachsen. Mit dem Universitätslehrgang Business Manager am WIFI Mödling holte er sich das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Unternehmens- und Mitarbeiterführung.

 

NÖWI: Herr Weber, war Ihnen immer schon klar, welchen beruflichen Weg Sie gehen möchten?

Andreas Weber: Ich habe damals Kfz-Mechaniker gelernt und wusste nicht, welches Wissen ich später noch in meinem Leben brauchen werde. Der Wunsch nach einer selbstständigen Tätigkeit war immer schon vorhanden. Als sich mir 1995 die Möglichkeit bot, die AVIA-Station Gmünd zu betreiben, habe ich die Gelegenheit wahrgenommen und mein Unternehmen gegründet.

 

Welche Weiterbildung war dann für Sie die Richtige?

Mit dem Wachstum des Unternehmens kam das Bedürfnis nach einer umfassenden betriebswirtschaftlichen Weiterbildung, denn als KMU ist man Buchhalter, Personalchef, Marketingverantwortlicherer u.v.m. in einer Person. In der NÖWI habe ich gelesen, dass es den Universitätslehrgang Business Manager gibt und dieser erstmals im WIFI Mödling abgehalten wird. Interessiert hat mich vor allem, wie man die verschiedenen Geschäftsbereiche steuern kann und welche Auswirkungen Veränderungen auf die anderen Bereiche haben. 2001 habe ich mit der Ausbildung begonnen und 2003 abgeschlossen.

 

Wovon haben Sie im Lehrgang besonders profitiert?

Sehr wertvoll war der Kontakt zu den anderen Kursteilnehmern, die alle Führungspositionen in der Wirtschaft innehaben. Ihre Praxiserfahrung und unternehmerische Sicht war neben dem Unterricht besonders aufschlussreich. Das Studium wird in Kooperation mit der Universität Klagenfurt durchgeführt. Dort findet jährlich ein Managementkongress und ein

Treffen der Absolventen statt, wo ich meine ehemaligen Kurskollegen wiedersehe. Ein Lehrgangskollege, der 130 km weit entfernt von mir wohnt, war bei meiner Hochzeit 2007 mein Trauzeuge.

2017-06-29T10:13:13+00:00