Megatrend Gesundheit

//Megatrend Gesundheit

Wie ein gesunder Lebensstil die Lebensqualität erhöht

Ein gesunder Lebensstil und körperliche Fitness liegen im 21. Jahrhundert absolut im Trend – immer mehr Menschen integrieren regelmäßigen Sport in ihren Alltag und beschäftigen sich mit ihrem eigenen Körper. Neben Sport und Ernährung ist auch das richtige Stressmanagement ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden von Körper und Geist.

 

Gesund leben – was bedeutet das eigentlich?

Die Vitalität eines Menschen ist nicht nur genetisch, sondern zu einem Großteil durch seinen eigenen Lebensstil bedingt. Ausreichend Bewegung, die richtige Ernährung und der Ausgleich von Stress beeinflussen das Immunsystem und die Regenerierung der Zellen. Die eigene Lebensqualität kann durch einen gesunden Lebensstil merklich angehoben werden, das Risiko für Krankheiten sinkt dabei erheblich. Unter gesundem Leben versteht man besonders drei Faktoren – Bewegung, Ernährung und mentales Wohlbefinden.

 

Fitness und Bewegung – die Triebfeder für den gesunden Körper

Ob Zuhause, im Fitnessstudio oder unter freiem Himmel – regelmäßiger Sport ist nicht nur beliebt, sondern stellt auch einen mentalen Ausgleich im steifen Arbeitsalltag dar. Wo Sport betrieben wird, spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle. Sind Fitnessstudios zwar bei vielen beliebt um den gezielten Muskelaufbau zu fördern, so ist die Natur trotzdem noch immer der beliebteste Fitnessraum. Auch Vereinssport ist sehr gefragt, da neue Kontakte hier schnell über das gemeinsame Hobby gefunden sind.

 

Richtige Ernährung bildet die Grundlage

Eine gut auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Ernährung ist Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben. Bekommt der Körper nicht die Nährstoffe die er braucht, schädigt das den Organismus, genau wie die überflüssige Zufuhr von Ballaststoffen. Ausgewogene Speisepläne für den persönlichen Bedarf haben vergangene Diät- und Abnehm-Trends längst abgelöst und fördern die Funktionalität des eigenen Körpers im Vergleich deutlich stärker.

 

Die Verbindung zwischen Körper und Geist

Immer wieder wird die Wichtigkeit des mentalen Wohlbefindens für den eigenen Körper unterschätzt. Stress wirkt sich auf den Hormonhaushalt des Körpers aus und schränkt nicht nur Lebensfreude ein, sondern kann den Organen auch buchstäblich zusetzen. Die meisten Menschen fühlen sich besonders durch ihren beruflichen Alltag gestresst. Wichtig ist, den passenden Ausgleich für die alltäglichen Anforderungen zu finden. Stressabbau sollte für Gesundheitsbewusste also an oberster Stelle stehen. Entspannung macht nicht nur Freude, sondern hält auch fit.

Stress kann durch unterschiedliche Belastungen entstehen und sollte ebenso individuell bekämpft werden, wie er auftritt. Zu viel Auslastung der körperlichen und geistigen Kapazitäten eines Menschen ist dabei genauso schädlich wie zu wenig – auch Unterforderung und Langeweile sorgen für Stressreaktionen im Körper. Die negativen Auswirkungen sind die gleichen wie bei der Überbelastung eines Menschen. Anregung und Entspannung sollten sich immer die Waage halten, um unnötigen Stress zu vermeiden. Ähnlich wie bei der Ernährung bauen Menschen Stress auf unterschiedliche Weise auf und ab.

 

Was Spaß macht, ist erlaubt

Wer genau auf die Signale seines Körpers achtet, tendiert wahrscheinlich von ganz allein zu einem gesünderen Lebensstil. Das Hirn belohnt einen ausgeglichenen Organismus mit sogenannten „Glückshormonen“ wie Serotonin und Oxytocin, die hauptverantwortlich für positive Gefühle sind. Ist der Körper gesund, steigt das mentale Wohlbefinden, was auch andersherum zutrifft. Zum Stressabbau ist also alles erlaubt, was Freude bereitet und das Gemüt entlastet.

Schon lange geht es in Sachen Ernährung und Fitness nicht mehr nur um das Aussehen, sondern vor allem um die Gesundheit. Die mentale Zufriedenheit ist dabei ein besonders wichtiger Faktor, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Für einen gesunden Lebensstil sind genügend Bewegung und eine abgestimmte Ernährung ebenso wichtig wie Lebensfreude und Stressabbau.

 

2017-06-01T13:09:28+00:00